Was gibt es Neues

Chanukka. Der Sieg des biblischen jüdischen Geistes!

2017-12-11 14:20:00

Для комментирования зарегистрируйтесь через соцсети:

Die heilige Schrift nennt dieses Fest das Fest der Erneuerung (Johannes Ev. 10:22), die Makawei Bücher - „das Fest der Reinigung“, Joseph Flavius - „das Fest des Lichtes“. Was bedeutet das Wort „Chanukka“? Chanukkat babait - Einweihung, chanak (lyachanok) - einweihen, Einzug feiern. Lasst uns gemeinsam schauen was vor Chanukka geschah!

Elena Shafir: Das ist eine echte Mischpuha

2017-12-11 12:23:00

Для комментирования зарегистрируйтесь через соцсети:

Ich denke, es ist wichtig und gut für Juden, aus verschiedenen Gründen, in der jüdischen messianischen Gemeinschaft zu sein. Erstens, hier erlebst du die wahre Gegenwart Gottes. Und nicht einfach die Gegenwart eines unbekannten Gottes, sondern die Gegenwart des Gottes Israels, des Gottes deiner eigenen Vorfahren - Abraham, Isaak und Jakob. Wenn man die Schrift im Lichte der Geschichte des jüdischen Volkes studiert, beginnt man in seinem Herzen zu verstehen, dass Gott sein Volk nie verlassen hat.

Boris Grisenko: „Warum gehen Gläubige durch Leid und Versuchungen?“

2017-12-04 09:00:00

Для комментирования зарегистрируйтесь через соцсети:

 

Rabbi Boris Grisenko sprach über die Gründe warum im Leben der Gläubigen Leid und Versuchungen geschehen und auch über den Unterschied zwischen den von Gott zugelassenen und von Gott geschickten Versuchungen.

Jüdisch-Messianische Gemeinde Kiew

Опубликовано в Deutsch

Geschichte
Die Jüdisch-Messianische Gemeinde Kiew (JMGK) wurde nach dem ersten Fest des jüdischen Liedes und der Kunst gegründet. Es wurde von der Mission „Höre, Israel!“ (Organisator Jonathan Bernis) 1994 in der Ukraine durchgeführt. Seit den ersten Tagen der Gründung ist Boris Grisenko der Rabbiner (Pastor) der Gemeinde. Er erhielt den Ehrendoktor der Theologie der CLST (Cristian Life School of Theology) und ist seit 2016 der Leiter des Ukrainischen Zwischenkirchlichen Kollegiums. 

  • Евреям
  • Евреям
  • Евреям

Heute gehören zur JMGK 2000 Menschen, Juden und Nicht-Juden, die Jeschua Ha-Maschiach (Jesus Christus) als ihren Herrn erkannt und angenommen haben. Die Tätigkeit der Gemeinde ist auf die Wiedererweckung des jüdischen Volkes und der Verbreitung der jüdisch-messianischen Vision auf der ganzen Welt ausgerichtet.

Woran glauben wir?

Die Vision der JMGK ist größtenteils auf die Wiedererweckung des jüdischen Volkes konzentriert und umfasst folgende Punkte:

  • Erweckung der Kirche und Entwicklung des jüdischen Bestandteiles im Leib Christi;
  • Errettung der Juden zuerst, Teilnahme an Erweckung unter den anderen Völkern;
  • Loslösung aus nicht biblischen Extremen des Christen- und Judentums;
  • Befreiung von „Humanismus“ und okkulter Spiritualität;
  • Neuaufbau des ganzheitlichen Leibes des Messias nach Gottes Plan;
  • Befreiung von Antisemitismus, Gleichgültigkeit oder unbiblischer Haltung zum jüdischen Volk.

Для комментирования зарегистрируйтесь через соцсети:

Комментарии  

0 # Richard Kogelnig 20.04.2017 23:04
Meine Frau Eleonore Kogelnig Bertoldi und ich Richard Kogelnig
Aus Innsbruck Österreich möchten uns zur Konferenz vom2.5.-3.5. anmelden
Mit freundlichen Grüßen und Shalom
Richard und Eleonore
Ответить | Ответить с цитатой | Цитировать

Добавить комментарий


Защитный код
Обновить



© kemokiev.org –  сайт Киевской еврейской мессианской общины 2000-2017
При использовании материалов сайта гиперссылка на kemokiev.org обязательна
Мнение редакции может не совпадать с мнением авторов