Wir sind nach dem Bild Gottes erschaffen. Was bedeutet das?

Опубликовано в Unser Rabbi Spricht

image of God

Jeder Mensch auf Erden ist einzigartig in seinem Denken und Selbstbewusstsein. Jeder Mensch besitzt seine eigene Meinung, macht Pläne, schafft Lebensraum um sich herum, wählt die Sicht der Dinge die er für richtig hält, dabei baut er die Argumente, die sein Lebensstil befürworten. Nur der Mensch kann die Welt mit seinen Gesetzen und Geheimnissen begreifen und sie für sich nützlich machen.

Das Potenzial unseres Gehirns geht über den Rahmen unserer physischen Fähigkeiten hinaus. Bereits der erste Mensch Adam gab Namen all dem was auf Erden ist und lebt. (1. Mose 2:19-20). Später haben die Menschen gelernt zu bauen, zu heilen, verschiedene Instrumente und Dinge herzustellen, und ihr kreatives Wesen in dem allem zu entfalten.

Aber das wichtigste was den Menschen von all den anderen Lebewesen unterscheidet ist dass Gott den Menschen nach seinem Bild erschaffen hat:
"So schuf Gott den Menschen als sein Abbild, ja, als Gottes Ebenbild; und Er schuf sie als Mann und Frau." (1.Mose 1:27) Das bedeutet, dass Menschen zwar in ihre Körper, die aus dem Staub der Erde geschaffen wurden, reingelegt worden sind (1 Mose 2:7), dennoch geistliche Wesen sind, und in diese geistlichen Wesen, nach der Absicht Gottes wurde sein Wesen reingelegt - die Liebe.

Die Schrift sagt: "Gott ist Liebe." (1 Johannes 4:8), die eine "Gesamtheit der Vollkommenheit" ist (Kolosser 3:14). Um das besser zu verstehen, lasst uns einige Begriffe auf Griechisch anschauen, die Sprache in der die Bücher des Neuen Testaments geschrieben wurden.

Im Griechischen gibt es drei verschieden Worte für das Wort "Liebe".

  1. 1. Das erste davon ist "Eros" bedeutet die physische Leidenschaft, das körperliche Verlangen nach Liebe eines Menschen. Von diesem Wort leiten sich die Worte "Erotik", "erotisch". In den Büchern des Neuen Testaments wird es nicht verwendet.
  2. 2. Das zweite Wort ist "Phileo" und bedeutet die seelische Liebe, Zuneigung, Freundschaft. Zum Beispiel die Liebe zwischen Freunden, die Liebe zu der Familie, der Heimat, der Arbeit, den Hobbys. Oder hat eine Bedeutung wie "liebt die Natur", "liebt die Wahrheit".
  3. 3. Das dritte Wort ist "Agape" und bedeutet die höchste, die perfekte Liebe die Gott für die Menschen hat und die Er von den Menschen zurück erwartet. Diese Art von Liebe hatte Gott in sich als Er die Welt und die Menschen in ihr schuf. Von dieser Liebe war Jeschua der Messias - Jesus Christus - erfüllt als Er sich selbst gab für den Tod auf Golgatha für die Sünden der Menschheit.

Auf die Frage, welches ist das höchste Gebot, antwortete Er: "Das erste Gebot ist liebe Gott mit all deinem Herzen, all deinem Verstand und all deiner Kraft - das ist das erste Gebot!"

Das zweite ist dem ersten ähnlich: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst, denn es gibt kein Gebot das höher ist als das." (Mark 12:29-31) Und genau diese Art von Liebe war als Wesen des Menschen nach dem Abbild Gottes gedacht.

Die bedingungslose Liebe Gottes bietet sich frei und frei willig an. Sie zwingt einen nicht und übt keine Gewalt aus, sondern meint nur das freie Recht der Wahl. Mit diesem Recht war auch der erste Mensch ausgestattet, und mit ihm - auch die ganze Menschheit.

Для комментирования зарегистрируйтесь через соцсети:

Добавить комментарий




© kemokiev.org –  сайт Киевской еврейской мессианской общины 2000-2018
При использовании материалов сайта гиперссылка на kemokiev.org обязательна
Мнение редакции может не совпадать с мнением авторов