Lauf weg vor dem Selbstmitleid

Опубликовано в Unser Rabbi Spricht

ger 1 23

Selbstmitleid hindert uns oft daran Gottes Befreiung in verschiedenen Umständen und Problemen zu bekommen. Wir bedauern uns, wenn unsere Pläne und Erwartungen nicht erfüllt werden. Dieser Zustand kann unsere Bitterkeit Gott gegenüber verstärken und wir können keine komplette Befreiung von Schmerz und Schwere im Herzen bekommen. Es fällt uns schwer Trost von Gott zu empfangen, denn wir versuchen uns ja selbst zu trösten. Es ist ein Widerspruch, aber wir versuchen uns mit unserem Problem zu trösten: mit dem Schmerz, der Angst, wir sind hart zu uns selbst. Und dann benötigen wir eine Entschädigung (nicht unbedingt etwas Sündhaftes, sondern etwas was nicht von Gott ist).

Deshalb ist es so wichtig auf unser Herz zu achten! Wenn Sie spüren, dass Sie sich selbst bemitleiden, bleiben Sie nicht in diesem Zustand hängen. Wenden Sie sich doch lieber an jemanden, sprechen Sie über ihre Gefühle. Bitten Sie darum dass Sie Unterstützung bekommen. Aber gehen Sie lieber zu den Menschen, die Ihnen die Wahrheit sagen, und nicht einfach Sie in Ihrem Mitleid unterstützen. Das wird das Problem nur noch mehr verstärken.

Aber gesunde geistige Unterstützung wird für Sie wie ein Halt für einen Neuanfang. Suchen Sie Hilfe, aber seien Sie bereit die Wahrheit zu hören. Denken Sie bitte daran, wenn wir in Selbstmitleid versinken, dann laufen wir weg von Gottes Trost.

Для комментирования зарегистрируйтесь через соцсети:

Добавить комментарий




© kemokiev.org –  сайт Киевской еврейской мессианской общины 2000-2018
При использовании материалов сайта гиперссылка на kemokiev.org обязательна
Мнение редакции может не совпадать с мнением авторов