Yuliya Polozova

Опубликовано в Zeugnisse

Mein ganzes Leben lang, bevor ich in die Gemeinde gekommen bin, habe ich versucht meine jüdischen Wurzeln zu verbergen.

Als Kind wegen der antisemitischen Äußerungen und Aggression meiner Mitschüler. Mit der Zeit habe ich mich einfach daran gewöhnt, das Versteckspiel zu spielen aus Angst vor neuen unverdienten Beleidigungen. Und als ich zu Gott kam und begann die Bibel zu lesen, war es natürlich für mich nicht zu übersehen, dass es dort oft um jüdische Wurzeln ging, um Judentum, um den Gott Israels... Einige Jahre später, als ich bereits gläubig war, landete ich in der jüdischen messianischen Gemeinde in Kiew. Dort hat Gott begonnen mich “aufzutauen“. Nach und nach verschwand meine Angst, die tief in mir saß und ich fing an mich selbst als Jüdin anzunehmen. Dieser Prozess hat sehr lange gedauert, weil sich eine Menge Ängste und Verwirrung in mir aufgetürmt hatten. Ich sage ehrlich, es war das Zusammensein mit meiner geistlichen Familie, was mir geholfen hat, mich selbst als Jüdin anzunehmen.

Jetzt fühle ich mich sehr wohl in meiner Haut und bin glücklich mit meinem Leben. Ich habe für mich verstanden, dass das, wofür ich mich unfreiwillig geschämt habe, in Wirklichkeit ein Vorrecht ist, aber auch eine Verantwortung. Ich habe verstanden, dass man zu Seinem Volk zugehörig sein kann und sich nicht dafür schämen muss. Man kann im Kreise der Gläubigen sein, die so sind wie ich – Juden, die an Christus glauben und vom Vater angenommen sind. Ich habe auch verstanden, dass all die Ängste, diese innere Unfreiheit mich sehr begrenzt haben in meiner Beziehung mit Gott. Jetzt bin ich auch innerlich frei geworden: das was Gott für mich als Jüdin vorbereitet hat, begann sich zu entfalten. Und seit vielen Jahren nun bin ich von vollkommener Freude erfüllt und mit einer lebendigen Beziehung mit meinem Herrn gesegnet. Und das ist toll! Ich bin sehr glücklich.

Для комментирования зарегистрируйтесь через соцсети:

Добавить комментарий


Защитный код
Обновить



© kemokiev.org –  сайт Киевской еврейской мессианской общины 2000-2017
При использовании материалов сайта гиперссылка на kemokiev.org обязательна
Мнение редакции может не совпадать с мнением авторов