Elena Shafir: Das ist eine echte Mischpuha

Опубликовано в Zeugnisse

Ich denke, es ist wichtig und gut für Juden, aus verschiedenen Gründen, in der jüdischen messianischen Gemeinschaft zu sein. Erstens, hier erlebst du die wahre Gegenwart Gottes. Und nicht einfach die Gegenwart eines unbekannten Gottes, sondern die Gegenwart des Gottes Israels, des Gottes deiner eigenen Vorfahren - Abraham, Isaak und Jakob. Wenn man die Schrift im Lichte der Geschichte des jüdischen Volkes studiert, beginnt man in seinem Herzen zu verstehen, dass Gott sein Volk nie verlassen hat.

Er ist heute derselbe treue und liebende Vater Seines auserwählten Volkes. Als ich das Wort Gottes in der jüdischen Gemeinschaft studierte, begann ich auch die besondere Rolle und Verantwortung der Juden im geistlichen Plan der letzten Zeit zu verstehen.

In der jüdischen Gemeinde herrscht eine sehr warme und familiäre Atmosphäre. Und gleichzeitig spürt man immer eine feste Schulter und Unterstützung von Menschen, die dir nahe sind. Das ist eine echte Mischpuha!

Und ich denke auch, dass es für Juden äußerst wichtig ist, Yeshua zu kennen und an Ihn zu glauben. Denn nur Er ist Gottes verheißener Messias, der für die Sünden eines jeden von uns gestorben ist und wieder auferstanden ist für unsere Rechtfertigung. Es ist Er, der nicht erkannt wurde und auf den Juden immer noch warten.

Ich glaube, dass jeder Jude, der mit offenem Herzen die TaNaCH liest, um die Geschichte und Traditionen des jüdischen Volkes zu studieren, mehrmals bestätigen kann, dass Jeschua unser versprochener Retter ist.

Для комментирования зарегистрируйтесь через соцсети:

Добавить комментарий


Защитный код
Обновить



© kemokiev.org –  сайт Киевской еврейской мессианской общины 2000-2017
При использовании материалов сайта гиперссылка на kemokiev.org обязательна
Мнение редакции может не совпадать с мнением авторов